Neue natureplus Kommission für Marketing & Nachhaltigkeitskommunikation

Am 17.09.21 trat die neu einberufene Kommission erstmals in einem Kick-Off Workshop zusammen, um sich zu Kommunikationsstrategien und zum Schwerpunktthema Klimaschutz auszutauschen.

Der natureplus Vorstand hat im Mai diesen Jahres eine Kommission für Marketing & Nachhaltigkeitskommunikation einberufen. Zur Kick-Off Veranstaltung am 17.09.21 kamen die natureplus Mitglieder zusammen, um sich in einem digitalen Workshop zum Thema Nachhaltigkeitskommunikation auszutauschen. Die natureplus Geschäftsstelle gab ein kurzes Intro und stellte laufende Kommunikationsprojekte vor, z.B. das vom Umweltbundesamt geförderten Baustoffwende-Projekt.  Die Teilnehmer*innen diskutierten anschließend in Kleingruppen über die Kommunikationsangebote des natureplus e.V. sowie sich daraus ergebende Verbesserungsvorschläge, etwa um Synergien zu nutzen. Dabei zeigte sich insbesondere der Wunsch nach einer klareren, vereinfachten Kommunikation der Kriterien und Aussagen des umfassenden natureplus Umweltzeichens, die von Mitgliedern wiederum in ihrer eigenen Kommunikation eingesetzt werden kann. Die zweite Diskussionsrunde stand ganz im Zeichen des Schwerpunktthemas dieses Treffens: Nachhaltigkeitskommunikation zu Klimaschutz und CO2 Emissionen.. Gedanken entwickelt wurden hier zu Fragen der Zielgruppen, der Botschaften und der Kanäle zur Verbreitung von Nachhaltigkeitskommunikation. Gegenstand der Diskussionen waren vor allem die Begriffe Klimaneutralität, Klimafreundlichkeit und Klimaengagement sowie deren Abgrenzung untereinander und der Frage „wann verwenden wir was?“.

Die Ergebnisse dieses sehr ergiebigen ersten Workshops wertet natureplus nun im Hinblick auf die eigenen Kommunikationsaktivitäten und die derzeitigen Überlegungen einer stärkeren Akzentuierung der Themen Klimaschutz und CO2 Emissionen aus. Darüber hinaus bilden die Workshopergebnisse die Grundlage für die Auswahl der Schwerpunktthemen der nächsten Kommissionssitzung, die voraussichtlich im Dezember stattfinden wird.

Subscribe to our newsletter

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt ab sofort Forschungsvorhaben zur Entwicklung holzbasierter Plattenwerkstoffe...

[more]

At this year's UN climate change conference (COP26), the Architects Climate Action Network and ASBP hosted a hybrid (in-person/online) fringe event...

[more]

Das Kanton Zürich plant, künftig die Kreislaufwirtschaft in seiner Verfassung zu verankern. Dabei soll es vor allem um die Bauwirtschaft gehen, die...

[more]

On December 10 the timber construction network Germany hosts a hybrid event (online and on-site) with international experts giving lectures on working...

[more]

 

ADVERTISMENT